Am 23.03.2017 besuchte der Wahlpflichtkurs "Kultur" mit Frau Börner und Herrn Kahl die Ausstellung Religramme in der Kurt-Schröder-Halle. Die Wanderausstellung "Religramme- Gesichter der Religionen" ist ein Projekt der Evangelisch- Lutherischen Landeskirche Hannover. Schirmherren dieser Ausstellung, die vom 10.03. bis 30.03.2017 in Osterode zu Gast ist, sind Ministerpräsident Stephan Weil und Landesbischof der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannover.

Die Schülerinnen und Schüler informierten sich über die verschiedenen Religionen. Sie füllten einen Ausstellungspass aus und konnten so ihr neu gewonnenes Wissen unter Beweis stellen.

(Für Homepage und Schülerzeitung: Francesco Klafflsberger, 6b)

 

Mittwoch, 10. Mai 2017 und Donnerstag, 11. Mai 2017

jeweils

08:30- 12:30 und 14:00- 16:00 Uhr

Bitte bringen Sie das Zeugnis Ihres Kindes zu diesem Termin mit.

Klicken Sie hier, um zum Anmeldeformular zu gelangen.

Wir freuen uns auf Sie und Ihr Kind!

 

Stefanie Henkel

Liebe Eltern der zukünftigen Klassen 5.,

hiermit laden wir Sie herzlich zu unserer Informationsveranstaltung Klasse 5 am

Montag, 06.02.2017 um 18:00 Uhr

in die Mensa unserer Schule ein.

Wir freuen uns auf Sie! Gern können Ihre Kinder mitkommen.

 

Liebe Schülerinnen und Schüler und Eltern der zukünftigen Klasse 10.,

hiermit laden wir Sie herzlich zu unserer Informationsveranstaltung Klasse 10 am

Montag, 13.02.2017 um 19:00 Uhr

in die Aula unserer Schule ein.

Wir freuen uns auf Sie!

 

 

Der Eseltreiber berichtete am 22.12.2016:

Auch an Schulen macht sich der vorweihnachtliche Stress oft bemerkbar, wenn einige Arbeiten noch dringend geschrieben und tausend andere Dinge noch rechtzeitig vor den Ferien erledigt werden müssen. Dann jedoch ist irgendwann alles erledigt und es bleibt Zeit für die besinnlichen Momente, die im Schulalltag wie überhaupt im Leben nicht fehlen dürfen.

An der Hauptschule Neustädter Tor klang das Jahr in dieser Woche mit einem Schulfest aus.

29/06 2016:
Kreativität trifft auf Wissenschaft



Die Schüler bekamen Preise für ihre guten Leistungen.


Auch für die Kooperationspartner gab es ein kleines Geschenk.


Aishe Yegen dankte allen Lehrerinnen und Lehrern für ein angenehmes Lernumfeld.


Das Kulturbuch wurde vorgestellt.


Alle wollen ihre Kreativität auf die noch leeren Seiten bannen.

Gewinner des Mathematikwettbewerbes ausgezeichnet und Kulturbuch vorgestellt

 

(v)  Am letzten Schultag an der Hauptschule Neustädter Tor dankte die Schülerin Aishe Yegen allen Lehrerinnen und Lehrern für das vermittelte Wissen und ebenso für den für effektives Lernen erforderlichen Raum für Humor, Offenheit und Kreativität. Schulleiterin Stefanie Henkel bedankte sich bei allen Schülern, die sich für Fairness an der Schule einsetzten, Courage zeigten und auch nach außen dafür stehen, dass Vielfalt eine große Stärke ist.

 

Mit Fair Play zum Schulabschluss



Lina Haumann und Nathalie Eike hielten die Schüler-Abschlussrede.


Einige der schönsten Noten kamen von Stefania-Lucia Meyerhof am Flügel.


Schneewittchen 2.0 wurde aufgeführt.

Zeugnisübergabe der Hauptschule Neustädter Tor

 

(v)  Schulleiterin Stefanie Henkel und Doris Schwitters, Leiterin des Amtes für Bildung vom Landkreis waren sich einig: Das aktuelle Thema Fußball kann man in vielen Punkten mit dem Schulleben und der Zeit danach vergleichen. Es hat beides viel mit Training und Engagement der gesamten Mannschaft zu tun. Alle gehören mit dazu.

30/05 2016:
„Es ist wichtig, dass man zusammen lernt“



Die Schüler erarbeiteten Bilder zum Thema Toleranz


In der Kunst spielen Landesgrenzen und Sprachbarrieren sowieso keine Rolle


In dieser Woche sind fünf Austausschüler aus Ostròda zu Gast an der Hauptschule Neustädter Tor

Austauschschüler aus Ostròda zu Gast an der Hauptschule Neustädter Tor

von Christian Dolle

 

Sie sitzen im Werkraum und schwingen Pinsel und Scheren. Es entstehen Bilder zum großen Themenkomplex Toleranz vs. Intoleranz bzw. Miteinander vs. Gegeneinander. Für Außenstehende ist nicht erkennbar, wer von den Schülerinnen und Schülern aus Osterode und wer aus Ostròda in Polen kommt. So unterschiedlich ihre Bilder im Einzelnen sind, so ähnlich sind doch ihre Herangehensweisen an diese Aufgabe.

 

Mündliche Prüfungen der Schüler und Schülerinnen der 9. und 10. Klassen

30.05. und 31.05.2016

 

Die SuS der Jahrgänge 5-7, 8 zum Teil, bearbeiten ihren Arbeitsplan zu Hause.