Margret May wurde vom Kollegíum der Hauptschule Neustädter Tor verabschiedet

 

Bei Inspektionen schnitt die Hauptschule Neustädter Tor immer hervorragend ab. Auch der gepflegte Eindruck des Schulgebäudes wurde dabei häufig gelobt. Zuständig für den ersten Eindruck waren Margret May und ihr dreiköpfiges Reinigungsteam. Jedenfalls bis vor den Weihnachtsferien. Da nämlich wurde die Reinigungsfachkraft ausgesprochen herzlich vom gesamten Kollegium in den Ruhestand verabschiedet.

„Sie schufen die Grundlage, dass wir uns wohlfühlen in unserer Umgebung“, dankte Schulleiterin Angelika Schröter Frau May für 25 Dienstjahre.

SCHULE:KULTUR! startet mit 40 Schulprojekten

 

SCHULE:KULTUR! ist startklar: 40 Schulen aus ganz Niedersachsen nehmen ab Februar dieses Jahres am Projekt zur kulturellen Schulentwicklung teil. SCHULE:KULTUR! ist durch eine Kooperation zwischen dem Niedersächsischen Kultusministerium, dem Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur sowie der Stiftung Mercator entstanden. Die Auftaktveranstaltung für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer findet am 11. Februar 2015 in Hannover statt. „Das Projekt sieht vor, dass Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit Lehrkräften und Kulturschaffenden eigene fächerübergreifende Bildungsangebote entwickeln", so die Niedersächsische Kultusministerin Frauke Heiligenstadt. „Kinder und Jugendliche können so unabhängig vom Geldbeutel aktiv an Kultur teilhaben."

Der Eseltreiber veröffentlichte am 15/01 2015:
Landesprogramm SCHULE:KULTUR!

Adolf-Grimme-Gesamtschule (Goslar) und Hauptschule Neustädter Tor (Osterode am Harz) profitieren vom Landesprogramm

 

(v) 40 Schulen aus ganz Niedersachsen nehmen ab Februar dieses Jahres am Projekt zur kulturellen Schulentwicklung teil. SCHULE:KULTUR! ist durch eine Kooperation zwischen dem Niedersächsischen Kultusministerium, dem Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur sowie der Stiftung Mercator entstanden. Mit dabei sind auch die Adolf-Grimme-Gesamtschule (Goslar) und die Hauptschule Neustädter Tor (Osterode am Harz).

 

Die Hauptschule Neustädtertor lädt alle interessierten Eltern und Schüler/innen der zukünftigen 5ten Klassen zu einem Informationsabend am Montag, 09.02.2015 um 18.00 Uhr in die Mensa der Hauptschule Neustädter Tor herzlich ein.

Nach dem Einführungsvortrag wird Ihnen Gelegenheit gegeben, Fragen zur Arbeit in der Hauptschule, hier insbesondere auch zum Ganztagsangebot zu stellen.

 

Wir laden weiterhin zum Besuch des Informationsabends der zukünftigen10ten Klasse am Montag, dem 16.02.2015 um 20.00 Uhr in die Aula der Hauptschule Neustädter Tor ein.

Nach einem Einführungsvortrag wird Ihnen Gelegenheit gegeben, Fragen zum Aufbau und zur Zielsetzung dieses Schuljahres zu stellen.

 

 

 

Mit Pauken und Trompeten das neue Jahr begrüßt

Neujahrsempfang für kleine Leute in der Hauptschule Neustädter Tor

 

Buchstäblich mit Pauken und Trompeten wurde das Jahr 2015 in der Hauptschule Neustädter Tor begrüßt. Gemeinsam mit der Kulturstiftung für Kinder und der Kreismusikschule hatte die Schule in diesem Jahr zum schon traditionellen Neujahrsempfang für kleine Leute eingeladen.

Hallenolympiade der Hauptschule Neustädter Tor

 

Einen Ball auf einem Seil bis zu einem bestimmten Ziel tragen? Alleine unmöglich. Zu mehreren allerdings machbar. Jedenfalls, wenn die ganze Klasse sich auf die Aufgabe konzentriert und als eingespieltes Team agiert. Dieser Balanceakt war eine von zwölf Stationen bei der Hallenolympiade der Hauptschule Neustädter Tor, bei der die Schülerinnen und Schüler vor den verdienten Weihnachtsferien noch einmal Geschick, Ausdauer und Schnelligkeit beweisen konnten.

 

Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs an der Hauptschule Neustädter Tor

 

 

 

Etwas vorgelesen zu bekommen, ist nicht nur wunderschön, sondern für Kinder auch äußerst wichtig. Ebenso später selbst zu lesen oder auch anderen vorzulesen. Fast alle Experten sind sich einig, dass die Lesekompetenz die wichtigste Grundlage für Bildung ist. Darum gibt es seit 1959 den Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, an dem sich bis heute jedes Jahr etwa 700 000 Schüler beteiligen.

Die Hauptschule Neustädter Tor hatte am vergangenen Freitag zum Adventsbasar eingeladen. Auch wenn die Schüler sich bis zu den wohlverdienten Ferien noch ein wenig gedulden müssen, konnten sie und ihre Eltern, Verwandten und Freunde sich schon einmal auf Weihnachten einstimmen. Die Lehrer natürlich ebenso, denn den Großteil der Vorbereitungen hatte mit viel Einsatz der Förderverein übernommen.